Deutscher Gewerkschaftsbund

Baden-Württemberg

Landesweiter Aktionstag

Landesweiter Aktionstag

Header

DGB

Macht euch bereit für unseren 2. landesweiten Aktionstag am 30. Oktober!

Ende dieses Jahres soll das Landeshochschulgesetz (LHG) im Zuge des Vierten Hochschulrechtsänderungsgesetzes (4. HRÄG) novelliert werden. Der bisherige Entwurf sieht unter anderem die Wiedereinführung des Ordnungsrechts und ein Verhüllungsverbot an unseren Hochschulen sowie eine mögliche Illegitimitätserklärung der baden-württembergischen Studierendenräte über die Hintertür vor.

Infografik

DGB

In einer Stellungnahme im Rahmen des Anhörungsverfahren haben wir uns klar positioniert. Wir lehnen sowohl die Wiedereinführung des Ordnungsrechts, als auch ein Verhüllungsverbot an unseren Hochschulen ab. Ebenso kritisieren wir die Formulierung, nach der sich das Legislativorgan der Verfassten Studierendenschaft allein in "parlamentarischen Strukturen" organisieren kann und sehen hier die Gefahr eines Niedergangs der Diversität baden-württembergischer Studierendenvertretungen.

Um unseren Protest Geltung zu verschaffen, rufen wir zu unserem 2. landesweiten Aktionstag am 30. Oktober auf.

Orga-Treffen

DGB

Um den Aktionstag zu organisieren, laden wir zu unseren beiden Orga-Treffen am Dienstag, den 29. September sowie Donnerstag, den 15. Oktober von jeweils 14:00 - 16:00 Uhr über Microsoft Teams ein.

Bei Interesse schreibe uns einfach eine kurze Mail an: bwu.co@dgb.de

Gemeinsam sind wir stark!


 

DGB

Dein Statement ist gefragt!

Was hältst du von der Novellierung des Landeshochschulgesetzes? Welche Punkte findest du verbesserungswürdig? Lass deine Mitmenschen an deiner Meinung teilhaben und mache bei unserer gemeinsamen Fotoaktion mit. Hierfür drucke das unten verlinkte PDF aus, schreibe dein Statement auf das Papier und schicke das Bild an unsere Mail-Adresse bwu.co@dgb.de. Die eingegangen Bilder werden dann auf unserer Facebook- und Instagram-Seite gesammelt veröffentlicht.

Hinweise zum Datenschutz / Einwilligung in die Veröffentlichung einzelner Fotoaufnahmen

Mit Absenden des Bildes an die oben aufgeführte Mail-Adresse, erklärt sich der/die Absender/in damit einverstanden, dass der DGB Baden-Würtembeg das eingegangen Bildmaterial auf seinen Social-Media Plattformen veröffentlichen darf. Der DGB-Bezirk verwendet diese Aufnahmen nur für eigene Zwecke und gibt die Daten nicht an Dritte weiter. Der Bezirk verpflichtet sich die Aufnahmen zu löschen, wenn der Zweck der Speicherung erfüllt bzw. entfallen ist oder wenn der/die Absender/in dies wünscht.

WIR IM SOCIAL WEB